Quantcast

About Meditation? Mein Anliegen ist so einzigartig ...

Mein Anliegen ist so einzigartig ...

<< Back

Und nicht nur hier, auch weit entfernt
an jedem Ort der Welt, wo Menschen
meine Videos oder Audio-Kassetten hören werden,
werden sie in der selben Stille sein.


Mein Anliegen ist so einzigartig: Ich benutze Worte, nur um stille Zwischenräume zu schaffen. Die Worte sind nicht wichtig, deshalb kann ich alles Widersprüchliche, alles Absurde, alles Zusammenhanglose sagen, denn mein Anliegen ist es einfach nur, Zwischenräume zu schaffen. Die Worte sind zweitrangig, das Wichtige sind die stillen Momente zwischen den Worten.

Dies ist einfach nur eine Hilfe, damit ihr eine erste Ahnung von Meditation bekommt. Und wenn du erst einmal weißt, dass es dir möglich ist, bist du schon weit in die Richtung deines eigenen Wesens gereist. Die meisten Menschen auf der Welt glauben nicht, dass es für den Verstand möglich ist, still zu sein. Weil sie glauben, dass es unmöglich ist, versuchen sie es nicht.

Den Menschen einen Vorgeschmack von Meditation zu geben war für mich der elementare Grund, zu sprechen, deshalb kann ich unaufhörlich weiterreden; es kommt nicht darauf an, was ich sage. Es kommt nur darauf an, euch ein paar Gelegenheiten zu geben, still zu sein, was euch anfangs noch schwerfällt, wenn ihr alleine seid.

Ich kann euch nicht zwingen, still zu sein, aber ich kann eine Situation schaffen, in der ihr ganz spontan still werdet. Ich spreche, und in der Mitte des Satzes, wenn ihr darauf wartet, dass das nächste Wort kommt, kommt nichts als eine stille Pause. Und dein Verstand war darauf aus zuzuhören, und wartete, dass etwas folgt, und wollte es nicht verpassen; natürlich wird er still. Was kann der arme Verstand schon tun? Wenn es allgemein bekannt wäre, an welchen Stellen ich still sein werde, wenn es euch angekündigt würde, dass ich an den und den Stellen still bin, dann könntet ihr es schaffen, zu denken - ihr wäret nicht still. Dann wüsstet ihr: 'Dies ist die Stelle, an der er still wird, jetzt kann ich ein kleines Selbstgespräch führen.' Aber weil es so vollkommen plötzlich kommt... ich weiß selber nicht, warum ich an bestimmten Stellen haltmache.

Bei jedem Redner auf der Welt wird so etwas verurteilt werden, denn wenn ein Redner immer wieder Haltmacht bedeutet das, dass er nicht gut vorbereitet ist, dass er seine Hausaufgaben nicht gemacht hat. Es bedeutet, dass sein Erinnerungsvermögen nicht zuverlässig ist, dass er manchmal nicht das richtige Wort findet. Aber weil es keine Rhetorik ist, geht es mir nicht um die Leute, die mich verdammen werden - es geht mir um euch. Und nicht nur hier, auch weit entfernt... überall auf der Welt, wo Menschen meine Videos oder Audio-Kassetten hören werden, werden sie in der selben Stille sein.

Mein Erfolg besteht nicht darin, dass ich euch von etwas überzeuge, sondern dass ich euch einen echten Vorgeschmack gebe, damit ihr sicher sein könnt, dass Meditation keine Erfindung ist, dass der Zustand von Nicht-Verstand nicht nur eine philosophische Idee ist, sondern eine Realität; dass ihr dazu in der Lage seid und dass es keiner besonderen Qualifikation bedarf. Ob du ein Sünder bist, oder ein Heiliger - darauf kommt es nicht an. Wenn der Sünder still werden kann, wird er dasselbe Bewusstsein erlangen, wie der Heilige.


Osho: The Invitation, #14

<< Back