Quantcast

OSHO Times Body Dharma Der Meisterschlüssel

Der Meisterschlüssel

Der Mensch besteht aus drei Ebenen: Dem Körper – am besten sichtbar, dem Sein – – am wenigsten sichtbar, und dem Verstand – – er liegt dazwischen.

Der Verstand ist ein guter Mechanismus, aber er ist kein guter Meister.

Er kann dir dienen, wenn du der Meister bist und er der Diener. Aber wenn der Diener der Herr wird und über dich bestimmt, dann ist das nicht gesund. Deshalb sage ich immer, die ganze Menschheit ist 'normal verrückt'.

Woraus besteht der Verstand? Er enthält nur Geborgtes,– aus verschiedenen Quellen geborgt. Von den Eltern, den Nachbarn, den Lehrern, den Priestern und aus Büchereien geborgt. Sein Hunger ist unersättlich, er schluckt alle Informationen, die er bekommen kann. Die Informationen können sich selbst widersprechen, sie können Spannungen in dir erzeugen, eine Spaltung – oder auch viele Spaltungen. Wenn du es dabei irgendwie schaffst, ausgeglichen zu bleiben, dann bist du 'normal verrückt'. Du bist verrückt, aber genau so, wie jeder andere auch. Solange du nicht in die unmittelbare Nähe eines Menschen kommst, der gesünder ist, kannst du dich selbst nicht als verrückt empfinden.

Die Aufgabe des Psychotherapeuten ist es, jemanden zurückzubringen, der über die Grenzen des normalen Menschseins hinausgegangen ist. Das ist nicht so einfach, das dauert Jahre, und nur der ganz Reiche kann sich das leisten. Aber selbst für ihn ist kein Erfolg garantiert, denn die Person, die ihn behandelt, unterdrückt ihre eigene Verrücktheit.

Die Psychotherapie hat der Menschheit keinen großen Dienst erwiesen. Sie ist dazu gar nicht in der Lage.

Der Zustand des Nicht-Denkens ist für den Westen unbekannt; und doch kann man sich nur im Zustand des Nicht-Denkens bewusst werden, was jenseits der Grenzen des Verstandes liegt....

Denn erst wenn das Geplapper des Verstandes stillsteht und kein Lärm mehr da ist, wird die stille, leise Stimme des Seins hörbar.

Zum ersten Mal wird man sich bewusst: ”Ich bin hier. Ich war nie dort, an jenem überfüllten Ort. Ich war immer draußen.”

Und ein einziger Augenblick des Erkennens, dass du dich über dem Verstand befindest, hat dir auf immer den Meisterschlüssel gegeben. Jetzt kann der Verstand nie mehr dein Meister werden. Und wenn der Verstand nicht dein Meister sein kann, kann er dich niemals in den Wahnsinn treiben. Jetzt kann der Verstand nicht mehr einfach alles sammeln, was er will. Wenn sich das Sein erst einmal zeigt, wird der Verstand sehr gefügig und das sofort.

Meditation ist eine direkte Route zum Sein. Sie lässt den Verstand einfach links liegen. Und wenn du erst einmal in deinem Sein zentriert bist, wird der Verstand, der sonst so wild herumgesprungen ist und sich als dein Herr aufgespielt hat, plötzlich gefügig. Er wird auf der Stelle still, stellt schlagartig seinen ganzen Lärm ein. Und ein Mensch des Seins kann sich des Verstandes ebenso gut bedienen wie jedes anderen Mechanismus. Hässlich ist es nur, wenn der Mechanismus sich deiner bedient.

Der Mensch sollte nie vergessen, dass er Herr über seinen Körper und seinen Verstand ist. Und fraglos muss der Herr über beiden stehen. Ich sage dies aus eigener Autorität heraus. Es ist so. Ihr könnt mit Psychotherapien und allen möglichen anderen Therapien spielen. Sie sind nichts weiter als Spiele. Wenn euch diese Spiele gefallen, schadet es nichts. Sie sind besser als Fußball, aber mehr als ein Spiel sind sie nicht. Und sie werden euch nie ein neues Leben geben. Sie werden euch nie zu eurer authentischen Intelligenz, eurer Klarheit verhelfen, die Einblick in jedes Problem hat, ohne im geringsten vor ein Entweder-Oder gestellt zu sein.

Die Tage der Psychotherapie sind gezählt. Im gleichen Maße wie Meditation sich ausbreitet, wird Psychotherapie schrumpfen. Wenn es uns gelingt, Meditation über die ganze Erde zu verbreiten, wird die Psychotherapie ganz einfach verschwinden. Sie ist zu nichts nütze, und sie hat in keiner Hinsicht geholfen.

Meditation führt dich zu deinem Sein, sie ist eine direkte Route in die Stille.

Und wenn der Meister da ist, ergibt sich der Verstand sofort. Und diese Kapitulation des Verstandes ist Gesundheit, denn jetzt ist der Meister an seinem Platz, ist der Diener an seinem Platz. Die Harmonie ist wiederhergestellt. Und Gesundheit bedeutet nichts anderes, als in Harmonie sein.

Osho, From Bondage to Freedom