Quantcast

OSHO Times Body Dharma Die Art wie du lebst, bewirkt deine Krankheit

Die Art wie du lebst, bewirkt deine Krankheit

Glücklichsein ist die Natur des Menschen. Über Glücklichsein brauchst du dir keine Gedanken zu machen, es ist bereits da. Es ist in deinem Herzen – du musst nur aufhören, unglücklich zu sein, du musst den Mechanismus anhalten, der Unglücklichsein kreiert.

Aber niemand scheint dazu bereit zu sein. Die Leute sagen, “ich möchte glücklich sein.“ Es ist als ob du dauernd sagst „ich möchte Gesundheit – und du fährst fort, an deiner Krankheit festzuhalten, und erlaubst der Krankheit nicht zu verschwinden. Wenn der Arzt die Medizin verschreibt, wirfst du die Medizin weg; du befolgst nie das Rezept. Du gehst morgends nie spazieren, du gehst nie schwimmen, du rennst nie am Strand, du machst niemals Übungen. Du isst weiterhin zwanghaft, du fährst fort, deine Gesundheit zu zerstören – und fragst immer wieder, wie man Gesundheit finden kann. Aber du änderst nicht den Mechanismus, der Ungesundheit kreiert.

Gesundheit ist nicht etwas, das irgendwo erreicht werden kann, es ist kein Objekt.

Gesundheit ist ein vollkommen anderer Lebensstil. So wie du lebst, kreierst du nur Krankheit, dein Lebensstil kreiert Unglücklichsein.

Zum Beispiel kommen Leute zu mir, die sagen, sie würden gerne glücklich sein, doch sie können ihre Eifersucht nicht fallen lassen. Wenn du deine Eifersucht nicht fallen lassen kannst, wird deine Liebe niemals wachsen – die Dornen der Eifersucht werden die Rose der Liebe zerstören. Dann wächst deine Liebe nicht, du wirst nicht glücklich sein. Denn wer kann glücklich sein, ohne dass die Liebe wächst? Ehe die Rose nicht in dir blüht, ehe dieser Duft nicht verströmt, wirst du nicht glücklich sein.

Die Leute wollen glücklich sein – aber nur durch Wünschen kann es nicht geschehen. Wünschen ist nicht genug. Du wirst dir das Phänomen des Unglücklichseins ansehen müssen – wie du es herstellst, wie du überhaupt unglücklich geworden bist, wie du fortfährst jeden Tag unglücklich zu sein – was ist deine Technik?

Glücklichsein ist ein natürliches Phänomen. Wenn jemand glücklich ist, steckt darin keine Anstrengung, wenn jemand glücklich ist, braucht er keine Expertise, um glücklich zu sein.

Tiere sind glücklich, Bäume sind glücklich, Vögel sind glücklich. Die ganze Existenz ist glücklich außer dem Menschen. Nur der Mensch ist so clever, Unglücklichsein zu erschaffen – niemand sonst scheint so gelehrt zu sein. Wenn du glücklich bist, ist es einfach, unschuldig, es ist nichts, worüber man sich den Kopf zerbrechen muss. Aber wenn du unglücklich bist, dann tust du wirklich viel, du musst dich schon sehr anstrengen.

Osho, The Path of Paradox, Vol. 2, #6