Quantcast

OSHO Times Emotional Ecology Das Leben ist kein Philosophiekurs!

Das Leben ist kein Philosophiekurs!

Deine Probleme zu lösen heißt, dir eine Antwort zu geben, die dich intellektuell befriedigt, und deine Probleme aufzulösen heißt, dir eine Methode zu geben, die dir bewusst macht, dass es gar keine Probleme gibt: Probleme sind unsere eigene Erfindung, und sie brauchen keine Antwort.

Das erleuchtete Bewusstsein hat keine Antwort. Seine Schönheit ist, dass es keine Fragen hat.

All seine Fragen haben sich aufgelöst, sind verschwunden. Die Leute stellen es sich anders vor: sie denken, dass der Erleuchtete auf alles eine Antwort hat. Die Wahrheit ist, er hat gar keine Antwort. Er hat keine Fragen, wie kann er ohne Fragen irgendeine Antwort haben?

Gertrude Stein, eine große Dichterin, lag im Sterben und war von ihren Freunden umgeben. Plötzlich öffnete sie ihre Augen und fragte: „Was ist die Antwort?“

Jemand sagte: „Aber wir kennen die Frage nicht, wie können wir die Antwort wissen?“

Sie öffnete ihre Augen zum letzten Mal und sagte: „Okay, was ist die Frage?“, dann starb sie. Merkwürdige letzte Worte.

Es ist sehr schön, die letzten Worte von Dichtern, Malern, Tänzern und Sängern herauszufinden. Sie haben manchmal eine große Bedeutung.

Erst fragte sie: „Was ist die Antwort?“ – so, als könnte die Frage für verschiedene Menschen nicht unterschiedlich sein. Die Frage muss dieselbe sein, nicht nötig, sie auszudrücken. Und sie hatte es eilig, ohne also den richtigen Weg einzuhalten – erst die Frage und dann die Antwort – –fragte sie einfach: „Was ist die Antwort?“

Aber die Leute verstehen nicht, dass jedes menschliche Wesen in derselben Position ist: Jeder hat dieselbe Frage. Ein dummer Mensch fragte also: „Aber wie können wir die Antwort wissen, wenn wir die Frage nicht kennen?“

Es sieht logisch aus, es ist es nicht, es ist einfach dumm. Aber die arme Frau öffnete ihre Augen noch einmal. Sie sagte: „Okay, was ist die Frage?“ Und dann war alles still.

Niemand kennt die Frage, niemand kennt die Antwort. Tatsächlich gibt es keine Frage und keine Antwort, es gibt nur eine Art, in Konfusion zu leben: aus dem Kopf zu leben. Dann gibt es Millionen von Fragen und Millionen von Antworten, und jede Antwort bringt Hunderte von neuen Fragen hervor, und das ist ohne Ende.

Aber es gibt eine andere Art zu leben: in Bewusstheit zu leben –– dann gibt es keine Fragen und keine Antworten.

Wenn ich dabei gewesen wäre, als Gertrude Stein starb, hätte ich zu ihr gesagt: „Dies ist nicht der richtige Moment, dir über Fragen und Antworten den Kopf zu zerbrechen. Dies ist kein Philosophiekurs. Sterbe ohne Fragen und ohne Antworten, sterbe einfach in Stille, in Bewusstheit und in Frieden.“

Osho, The Invitation