Quantcast

Featured Books Life Love Laughter Lachen

Lachen

Der Körper hat seine eigenen „giggle points“ – seine Kicherpunkte, G-Punkte.

Der Verstand lacht nur über andere. Das Nicht-Denken lacht nur über die eigene Lächerlichkeit. Aber der Sinn für Humor erstreckt sich auf dein ganzes Wesen, vom Körper über den Verstand bis zur Seele.

Ja, alles, was du hast, hat seine Entsprechungen im Körper, im Denken, in der Seele. Am reinsten wird es in der Seele sein, am gröbsten im Körper. Der Verstand ist genau zwischen den beiden, er wird halb primitiv, halb kultiviert sein.

Auf die Art funktionieren alle drei Schichten deines Wesens in Harmonie. Und ab und zu magst du auf etwas stoßen, das in allen drei Schichten gleichzeitig geschieht. Zum Beispiel, als Bodhidharma lachte, kann es nicht nur ein Lachen aus dem Nicht-Denken heraus sein. Es muss in den Verstand hinunter gedrungen sein, Wellen im Verstand geschlagen haben; es muss in den Körper hinunter gedrungen sein, Wellen im Körper geschlagen haben.

Wir sind eine einzige organische Einheit. Alles, was passiert, egal wo, hat sein Echo überall sonst in deinem Dasein. Daher lege ich so viel Gewicht auf den Sinn für Humor.

Ich bin der Erste in der ganzen Menschheitsgeschichte, der den Humor zur heiligen Eigenschaft, zur spirituellen Eigenschaft zu machen versucht.

All eure so genannten Religionen sind zu ernst. Für mich ist Ernst etwas, das krank macht. Lachen hat etwas Gesundes, etwas Schönes, etwas Anmutiges und Tänzerisches. Ich bin absolut für das Lachen und gegen die Traurigkeit.

Traurigkeit ist Krankheit und kommt dem Tod sehr nahe. Lachen ist Leben und ist dem universalen Leben sehr nahe – dem eigentlichen Gott, der sich in allem zeigt.
 

 

Osho, Auszug aus: The New Dawn