Quantcast

Featured Books Life Love Laughter Lachen

Lachen

Ist alles nur ein Witz? Und ich kapiere ihn nicht?

Vimalkirti, ganz sicher ist das ein Witz, aber du kannst ihn auch gar nicht kapieren. Du bist ein Deutscher, und nicht nur ein gewöhnlicher Deutscher – du bist der Urenkel des deutschen Kaisers! Denk nur mal – der alte Mann, er muss sich ja im Grab umdrehen, wenn er dich in Orange sieht, in Poona den Fußboden putzend! Was glaubst du denn – ist das etwa kein Witz? Hätte dein Urgroßvater sich jemals vorstellen können oder träumen lassen, dass seinen eigenen Kindern eines Tages sowas passieren würde? Unmöglich, dass er je im Traum daran gedacht hätte, aber es ist so gekommen.

Jahrhundertelang hat man euch erzählt, dass das Leben eine ernsthafte Sache sei. Dies hat euch tief geprägt. Im übrigen aber ist das Leben wirklich ein Witz. Es ist spielerisch, es ist leela. Es kommt nur darauf an, wie man damit umgeht. Wenn du es ernst nimmst, wird es ernst, aber dann wirst du leiden – du wirst unter deiner eigenen Vorstellung leiden, das Leben wird schwer, es wird zu einer Last, einem Berg auf deiner Brust; du wirst darunter erdrückt. Es verliert alle Freude, alles Lachen. Du schleppst dich nur dahin, du lebst nicht. Wie kann jemand ohne Lachen leben?

Der Mensch ist es, der als einziges Tier der Erde zu lachen versteht. Lachen ist das einzige, was Menschen als solche auszeichnet – nicht Vernunft, sondern Lachen. Tiere können auch argumentieren – sie argumentieren auf ihre Weise –, aber sie können nicht scherzen, sie können nicht lachen, sie können die humorige Seite nicht sehen, das ist für sie unmöglich. Alle Tiere sind ernste Leute, und alle ernsten Leute sind Tiere! Sobald man sich von seinem Ernst trennt, trennt man sich von seiner Animalität.

Darum habe ich keinen Respekt vor euren Heiligen. Sie sind sehr ernst, sehr viel ernster als die Esel, sehr viel ernster als die Büffel. Sie sind gefallen, sie sind nicht aufgestiegen. Eure Heiligen sind ernst, eure Politiker sind ernst, eure Revolutionäre sind ernst, eure Wissenschaftler sind ernst. Sie nehmen alle das Leben so, als müsste man es irgendwie hinter sich bringen – nicht tanzen. Der bloße Gedanke ans Tanzen steht ihnen fern. Sie können nicht einmal laufen, sie schleppen sich. Sie leben nicht, sie sterben nur langsam. Sie warten alle darauf, dass der Tod sie von dem Schmerz und dem Leid des Lebens erlöse.
 

Osho, Auszug aus: The Dhammapada: The Way of the Buddha