Quantcast

Osho Osho On Topics Bahaudin

Bahaudin

Bahaudin ist ganz anders als Buddha; Hakim Sanai ist ganz anders als Sosan. Und der Unterschied ist, Buddha ist vollkommen leer, Bahaudin ganz und gar voll. Buddha ist ruhig und kühl, unnahbar, unbeteiligt, still. Bahaudin tanzt in ungeheurer Ekstase.

Buddha ist nur Frieden, Bahaudin ist zudem Glückseligkeit – sein Frieden ist zweitrangig, seine Glückseligkeit ist vorrangig. In Buddha ist der Friede vorrangig, seine Glückseligkeit ist zweitrangig. In Buddha ist der Friede sichtbar, die Glückseligkeit bleibt unsichtbar. In Bahaudin tanzt die Glückseligkeit, äußerst sichtbar, greifbar, du kannst sie fast berühren, aber der Frieden bleibt unsichtbar. Der Frieden ist einfach ein Schatten, du kannst ihn nur erahnen; du kannst ihn vermuten, aber du kannst ihn nicht berühren.

Osho, Unio Mystica, Vol 1, Talk #5