Quantcast

Häufig gestellte Fragen über das Meditation Resort

Häufig gestellte Fragen über das Meditation Resort

Häufig gestellte Fragen über das Meditation Resort

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

 
 
 
 
 
Ist dies ein Ashram?
 
D

as Osho International Meditation Resort ist nicht als Ashram gedacht.

Die Kombination aus „Meditation“ und „Resort“ spiegelt einen anderen Ansatz wider: Die Synthese aus „Buddha“ und „Sorbas“, für die Osho sinnbildlich den Begriff Zorba the Buddha geschaffen hat. Ein Mensch, der seine Füße fest auf dem Boden hat und dessen Hände nach den Sternen greifen.

Zusätzlich dazu betont der Begriff Resort den Nachdruck, den Osho auf Reichtum legte, auf inneren und äußeren. Die traditionelle Glorifizierung von Armut und Entsagung, die mit dem Begriff „Ashram“ assoziiert wir, ist genau das Gegenteil.

Was kann ich von meinem Aufenthalt hier erwarten?
 
V

or allem ein Gefühl der Entspannung und Spaß in einer wunderschönen Umgebung. Außerdem gibt es einfach keinen besseren Ort, um mehr Bewusstsein in dein Leben zu bringen. Wenn du noch nie meditiert hast, kannst du das ganze Meditationsprogramm im OSHO Auditorium ausprobieren. Morgens in aller Frühe um 6 Uhr zusammen mit Hunderten von Meditierenden die OSHO Dynamic Meditation zu machen, ist ein überwältigender Start in den Tag. Das Programm reicht von traditioneller Vipassana bis hin zu anderen aktiven Meditationen wie Tanzmeditationen und OSHO Kundalini.

Oder du kannst an einem der zahlreichen Osho Multiversity Kurse und Gruppen teilnehmen, die dazu geschaffen wurden, eine Brücke zwischen Denken und Nicht-Denken, zwischen Mind und No-Mind zu schlagen. Der Höhepunkt des Tages ist die Abendmeditation mit Tanz, Feiern und Stille - eine einzigartige Gelegenheit, um Bewusstheit ohne Anstrengung zu erfahren die Essenz von Meditation.

 
 
Was für Leute sind hier?
 
M

an kann die Leute hier wirklich nicht einordnen. Sie kommen aus über hundert verschiedenen Ländern, aus allen Schichten und Berufen und jeder Altersgruppe. Das Durchschnittsalter ist Mitte dreiβig. Obwohl die meisten Besucher einen Studienabschluss haben, hilft das gar nichts, wenn es um 'No-Mind', um Nicht-Denken geht! Es ist auch gut zu wissen, dass über 50% der Besucher zum ersten Mal hier sind. Also wenn du denkst, alle anderen kennen einander überhaupt nicht.

 
 
Warum kommen Leute hierher?
 
M

anche Leute kommen, weil sie von der Lebensfreude im OSHO Meditation Resort gehört haben, andere, um an einem bestimmten Kurs der OSHO Multiversity teilzunehmen, wieder andere kommen während ihrer Reise durch Indien zufällig vorbei. Das OSHO Meditation Resort ist das weltweit größte Zentrum für Meditation und individuelles Wachstum und zieht eine große Vielfalt von Menschen an.

Oshos Vision einer neuen Menschheit ist die Grundlage für dieses Meditations Resort, wo sich dir die Möglichkeit bietet, die natürlichen Qualitäten des 'Zorba the Buddha' zu entwickeln eines Menschen, der mit den Füßen fest auf dem Boden steht, aber auch die Sterne berühren kann; jemand, der gerne singt und tanzt, aber auch die Stille liebt. Oder, wie es der Schriftsteller Tom Robbins beschreibt, 'Jemand, der den Wert des Dhamma und der Deutschen Mark kennt.' Du wirst hier beide Elemente finden und alle Farben des Regenbogens. Wer immer du bist, was immer dich interessiert, in diesem Garten ist Raum für dich, um zu genießen und aufzublühen. Man muss es erfahren.

 
 
Brauche ich spezielle Vorkenntnisse um hierher zu kommen?
 
N

ein.

 
 
Gibt es eine Art von Mitgliedschaft?
 
N

ein. Es gibt hier keinerlei Mitgliedschaft oder Zugehörigkeit. Du hast vielleicht davon gehört, dass hier 'Sannyas' gegeben wird. Das ist eine absolut persönliche Angelegenheit. Nach der lebenslangen Gewohnheit, als 'Maria Meier' zu leben, kann das Annehmen eines neuen Namens ein sehr wertvoller Schritt sein, um mit dieser Gewohnheit zu brechen – und ein Versprechen an sich selbst, Meditation an den obersten Platz deiner Prioritätenliste zu stellen!

Über Sannyas sagt Osho: „Die Einweihung in Sannyas ist sicherlich ein Schritt in ein gefährliches Leben. Du hast mich als Freund in der Dunkelheit akzeptiert und in groβem Vertrauen deine Hand ausgestreckt ... Aber ich habe mich nie in irgend jemandes Leben eingemischt. Es ist allein deine Initiative – ich bleibe völlig drauβen. Es ist deine Einweihung und es ist deine Entscheidung, dein Leben zu transformieren. Das alles ist dein Handeln und deine Verantwortung. Aber ohne einen solch mutigen Schritt zu unternehmen, wirst du nicht wachsen."

 
 
Muss ich an etwas teilnehmen?
 
D

as einzige, woran du teilnehmen solltest, ist an dir selbst. In der Tat läuft die Idee, 'an etwas teilzunehmen', dem, was hier geschieht, völlig zuwider. In der Meditation lernt man, alleine zu sein.
Wie Osho sagt:
'Alleinsein ist nicht nur dein Weg zur Wahrheit, es ist jedermanns Weg. Es ist der einzige Weg.'
Und:
'Meine Arbeit besteht darin zu zerstören, alle die Lügen zu zerstören, die dich umgeben und sie durch nichts Neues zu ersetzen, dich absolut nackt in deinem Alleinsein zu lassen. Denn nur im Alleinsein bist du fähig, die Wahrheit zu kennen – denn du bist die Wahrheit. Du musst nirgendwo hingehen um die Wahrheit zu finden. Weder Jesus noch Krishna können sie dir geben, auch Buddha nicht. Die Wahrheit ist keine Ware, die dir jemand einfach geben kann.'

Doch dazu gehört Mut. Es kann tatsächlich Angst machen. Die Funktion dieses Platzes ist, dich zu stärken und dir eine Umgebung zu bieten, in der auch viele andere Menschen lernen, allein zu sein. In Gemeinschaft mit anderen alleine zu sein, ist nicht nur einfacher, es macht sogar Spaβ.

 
 
Warum dunkelrote Roben tragen?
 
S

ie kreieren eine verbindende Atmosphäre und helfen, deine Aufmerksamkeit auf das Innere zu richten anstatt auf das Äußere. Wenn die Farbe dunkelrot von so vielen Meditierern getragen wird, unterstützt das die gemeinsame meditative Energie. Und außerdem hat man keinen Stress mit Farbkombinationen am frühen Morgen! In dem tropischen Klima hier sind lockere Roben sehr bequem. Außerdem sind sie ideal zum Meditieren, weil du dich nicht mit einengenden Gürteln oder Krawatten abzugeben brauchst.Tagsüber zwischen 9.00 und 16.00 Uhr werden zu allen Aktivitäten einfarbige dunkelrote Roben getragen, und auch zur Dynamischen und zur Kundalini Meditation. Zum Evening Meeting werden einfarbige weiße Roben getragen.

 
 
Wie kann Meditation mein Leben beeinflussen?
 
D

ie Wurzel aller Spannungen ist 'werden wollen'. Jemand wird in England geboren und versucht sein ganzes Leben lang, ein 'ordentlicher Engländer' zu werden. Jemand anders ist in Japan geboren und versucht sein Leben lang, den Erwartungen dieser Umgebung gerecht zu werden.

Entspannung geschieht nur durch 'sein' nicht durch 'werden'. Die Existenz lädt dich ein, ein natürliches menschliches Wesen zu sein, mit anderen Worten, du selbst zu sein. Das bedeutet Entspannung.

Durch Meditation kannst du nach und nach die Schichten der Konditionierung, die dir die Gesellschaft auferlegt hat, abschälen. Allmählich kann dann das wirkliche 'Ich' hervortreten.

Wenn du Arzt werden willst, studierst du Medizin, wenn du Ingenieur werden willst, gehst du zu der entsprechenden Hochschule. Aber wohin gehst du, um du selbst zu sein? Das ist das Einzigartige am OSHO Meditation Resort.

 
 
Warum so viele unterschiedliche Meditationen?
 
D

ie Menschen sind verschieden, kein Mensch gleicht dem anderen, jeder ist einzigartig. Daher eignen sich unterschiedliche Meditationen für unterschiedliche Menschen. Letzten Endes geht es um die Erfahrung von 'entspannter Wachheit', sei es während einer stressigen Geschäftsbesprechung oder beim Beobachten eines Sonnenuntergangs. Diese Fähigkeit, leidenschaftslos und still zu beobachten, was in unserem Innern und um uns herum vor sich geht, kann man lernen. Man nennt es auch 'unvoreingenommene Wachheit'

Diesen 'Kniff' lernst du am besten, indem du eine Meditation findest, die dir etwas bedeutet, bei der du dich gut fühlst, die dir Freude macht. Zu Anfang sind aktive Osho Meditationen meistens das Richtige – gehe nicht davon aus, du müsstest nur  ‚sitzen'. Du kannst mit den vielen Techniken, die es hier gibt, experimentieren.

Mehr Fragen zu Meditation

 
 
Ist Osho ein Guru?
 
O

sho ist nicht nur kein Guru, sondern sein gesamter Ansatz zielt darauf ab, das "Guru Spiel" zu zerstören. 

Seine Einsicht ist, dass wir tief im Innern alle jemanden suchen, der uns sagt, was wir tun sollen. Es ist das "Schaf und Hirte"-Denken. Doch anstatt darauf zu warten, dass uns jemand rettet, dass ein Herr “Ich-helfe-dir”, wie Gott, die Dinge wieder ins Lot bringt, muss jeder Mensch die Verantwortung für sein eigenes Leben selbst übernehmen. Und mit der totalen Verantwortung geht die totale Freiheit einher. 

Und Osho? Vielleicht hilft ein Bildvergleich: Jeder von uns ist ein einzigartiges Individuum und jeder muss seinen eigenen Weg gehen, niemand kann uns das abnehmen. Dieser Weg führt nach innen. Dort treffen wir niemanden. Niemand ist vor uns diesen speziellen Weg gegangen oder wird ihn je nach uns gehen. Er ist unbekannt, und er mag dunkel sein, man kann sich dabei leicht verirren. Macht es Sinn, eine Taschenlampe dabeizuhaben? Sicherlich. Aber wir müssen sie festhalten, sie hält sich nicht an uns fest. Sie kann uns den Weg leuchten, aber sie sagt uns nicht, in welche Richtung wir gehen sollen. Das ist unser Risiko, das müssen wir herausfinden. Das ist die Freude, gefährlich zu leben. 

Wie Osho erklärt: "Die Reise selbst ist das Ziel," und "meine Absicht ist, euch mit Meditation alleine zu lassen – ohne jeden Vermittler zwischen dir und der Existenz."

 
 
Kann man Kinder mitbringen?
 
A

us Erfahrung wissen wir, dass Eltern, die mit Kindern zwischen 0 und 18 Jahren nach Pune kommen, oft Schwierigkeiten haben, den Kindern ihre volle Aufmerksamkeit zu geben und sich gleichzeitig ganz auf das Meditationsprogramm für ihr eigenes Wachstum einzulassen. 

Das OSHO Meditation Resort ist eine Umgebung für Erwachsene; für Kleinkinder und Minderjährige gibt es keine entsprechenden Einrichtungen. Was den Aspekt "Eltern und Kinder" betrifft, kann das Resort am besten als eine Einrichtung für "Erwachsenenbildung" beschrieben werden. An Meditationen und Gruppen im Resort teilzunehmen und gleichzeitig Verantwortung für ein Kind oder einen Teenager zu übernehmen, ist schwierig. Am besten ist es, du kommst allein, ohne Kinder. Dann kannst du die Zeit, die dir zur Verfügung steht, wirklich für die Arbeit an dir selbst nutzen und von deinem Aufenthalt hier am meisten profitieren. Das wird wiederum auch deinen Kindern zugute kommen.

Für genauere Informationen hier klicken

 
 
Kann man auch nur für nur ein paar Tage am Programm teilnehmen?
 
J

a, natürlich. Komm so lange, wie es deine Zeit erlaubt.
Damit du einen Eindruck davon bekommen kannst, was im Meditations Resort angeboten wird, gibt es den "Welcome Morning”. Er enthält eine Führung über das Gelände, eine ausführliche Einführung in die angebotenen Meditationen, eine Orientierung über das Multiversity Programm und eine individuelle Erfahrung dieses Programms. Der Welcome Morning findet jeden Tag statt, wenn du um 9.00 Uhr morgens im Meditations Resort ankommst, kannst du dich sofort anmelden und den Welcome Morning besuchen. Sonst kannst du den Welcome Morning am nächsten Tag besuchen.

 
 
Kann ich einfach kommen und mich umsehen?
 
J

a, du kannst gerne in unsere Osho Multimedia Galleria kommen, die du neben dem Haupteingang von der Straße aus betreten kannst. Sie ist von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet, und von 14.00 bis 16.00 Uhr. Um das Gelände zu betreten, musst du dich allerdings einschreiben. Wenn du an den Aktivitäten im Meditation Resort teilnehmen möchtest, kannst du zwischen 9.00 und 12.30 Uhr oder zwischen 14.00 und 15.30 Uhr in das Welcome Center kommen und dich dort als Teilnehmer einschreiben. Ohne dich einzuschreiben kannst du auch zwischen 6.00 und 9.00 Uhr und zwischen 15.00 Uhr und dem Sonnenuntergang (ungefähr zwischen 18.00 und 18.30 Uhr) den Osho Teerth Park besuchen.

 
 
Was sollte ich zusätzlich mitbringen?
 
S

chau dir unsere Shopping Seite an. In der OSHo Galleria kannst du dich mit allem versorgen, was du für das tägliche Leben brauchst.
Auch mit Meditations-Stühlchen und Matten, mit dunkelroten und weißen Roben, Schals und Jacken, und mit dunkelroten Badeanzügen für das Basho Spa.
Pune ist eine kosmopolitische Stadt, wo man alles kaufen kann, was man braucht. Natürlich ist es gut, wenn du mitbringst, was für dich wichtig oder nötig ist, wie Medizin zum Beispiel.

 
 
Gibt es Schließfächer, in denen ich meine persönlichen Dinge lassen kann?
 
J

a, du kannst ein Schließfach mieten. Schau dir hier die Einzelheiten an.

 
 
Ich habe gehört, dass es auf dem Gelände eine Bank und ein Reisebüro gibt.
 
J

a, Schau dir hier die Einzelheiten an.

 
 
Kann ich auf dem Gelände ins Internet gehen?
 
E

s gibt auf dem Gelände ein Internet Cafe, in dem du online gehen kannst. Du kannst dort auch deinen eigenen Laptop benutzen. Die derzeitigen Kosten sind 1,35 INR pro Minute oder 80 INR pro Stunde für Internet und Laptop. Du kannst dort auch für 10 INR Ausdrucke machen.

 
 
Gibt es Leitlinien für die Benutzung von Handys und Kameras?
 
I

m Resort darf nirgends fotografiert oder gefilmt werden, um die entspannte und private Atmosphäre eines jeden zu schützen.
Es gibt ausgewiesene Gebiete, in denen Handys benutzt werden können.

 
 
Kann ich das Resort einfach verlassen, wenn ich das will?
 
J

a, du kannst kommen und gehen wie du möchtest. An jedem Ein- und Ausgang stehen 24 Stunden lang Sicherheitskräfte, die für deine Sicherheit da sind und dir behilflich sein können.
Die Tore des Meditations Resorts sind täglich zwischen 18.40 und ca. 20.30 Uhr während des Evening Meetings geschlossen. In dieser Zeit kann niemand das Gelände betreten oder verlassen.
Bitte beachte auch, dass die hinteren Tore zur Pyramid Area hin um 0.30 Uhr schließen, obwohl auch dort 24 Stunden lang Sicherheitskräfte stehen. Wenn du diese Area danach betreten musst, bitte einfach den Guard mit dir zu kommen und das Tor aufzuschließen.

 
 
Ist die Gegend, in der das Meditations Resorts liegt, sicher?
 
J

a. Der Koregaon Park ist eine schöne Wohngegend. Aber du bist für dich selbst verantwortlich, wenn du das Meditations Resort verlassen hast. Sei darum für deine eigene Sicherheit so vorsichtig und so achtsam wie gewöhnlich.
Abends stellt das Meditations Resort einen Kleinbus, der die Besucher in der Koregaon Park Area umsonst nach Hause bringt, er holt sie auch morgens zur Dynamischen Meditation wieder ab.

 
 
Ich möchte Kontakt zu anderen Meditierern haben/Ich möchte nach meinem Besuch den Kontakt zu anderen halten.
 
O

SHO International ist auf Facebook, Twitter und Google+ Du kannst auch den monatlichen Newsletter abonnieren, den es in verschiedenen Sprachen gibt.

 
 
Gibt es in meinem Land Osho Zentren?
 
I

n mehr als 70 Ländern weltweit gibt es viele Plätze, die OSHO Meditationen anbieten. Besuche unsere Global Connections Seite, um mehr darüber herauszufinden.

 
 
Gibt es diese Informationen auch in anderen Sprachen?
 
J

a, osho.com gibt es im Moment in 13 Sprachen. Schau einfach in der oberen rechten Ecke in der Drop Down Box für Sprachen nach und wähle die Sprache aus, die dich interessiert.
Oshos Worte sind in verschiedene Sprachen übersetzt. Im OSHO Online Shop kannst du Bücher in diesen Sprachen und auch Videos mit Untertiteln in anderen Sprachen finden.

 

Klicke für weitere Informationen auf:

 
 

Kontakt aufnehmen: