Quantcast

Work As Meditation Work as Meditation

Work as Meditation

Dieses Programm ist ideal für alle, die sich gerade in einer Übergangsphase befinden. Zum Beispiel zwischen Schule und Universität, zwischen Jobs oder Karrieren, zwischen Ehe und ... oder für jeden, der von der Frage fasziniert ist: Was geht in mir vor?

Wie Osho erklärt:

"Arbeit ist ein notwendiger Teil deiner Transformation ..."

Hier klicken, um mehr von Osho über Arbeit als Meditation zu lesen.

Um über das Programm ‚Work as Meditation Living In' zu lesen,  hier klicken.
Um über das Programm ‚Creative Living zu lesen, hier klicken.
Um mehr über ‚Work as Meditation' zu lesen, wenn du nicht im Meditations-Resort wohnst,  hier klicken

Allgemeine Beschreibung des Programms

Die Osho Multiversity ist eine Brücke zur Meditation. Schon nach kurzer Zeit können dir die strukturierten Meditationen im Osho Auditorium einen Geschmack davon geben, wie es ist, bewusst zu sein und zu beobachten, was in dir und um dich herum geschieht.

Danach ergibt sich die Frage, ob ich auch dann noch beobachten, wachsam und bewusst sein kann, wenn ich wieder zu Hause mitten im hektischen Tagesablauf bin. In einer stillen Meditationshalle zu sitzen ist eine Sache; aber zentriert und bewusst zu bleiben, während wir in einem hektischen Büro einen Termin einhalten oder eine schwierige Situation in unserem persönlichen Leben lösen müssen , ist etwas ganz anderes...

Das Programm 'Work as Meditation' ist speziell dafür geschaffen, eine Verbindung herzustellen zwischen der Erfahrung von Bewusstheit – die am einfachsten an einem ruhigen, geschützten Platz geschieht – und dem Experimentieren damit, dieses Bewusstsein in unser tägliches Leben zu bringen, der eigentliche Realitätstest von dem, was wir gelernt haben.

In diesem Programm arbeiten wir mindestens acht Stunden am Tag: sechs Stunden Arbeit auf dem Campus, und zwei Stunden lernt man die Kunst des Zuhörens und "Nicht-Tuns" während der Abendmeditation.

Die Arbeit selbst ist sehr unterschiedlich: vom Design an einem Mac Computer bis zum Übersetzen, vom Empfang der Neuankömmlinge bis zum Helfen in den Multiversity Programmen oder dem Aufbau von Night Events. Arbeit, die uns herausfordert, den Körper und den Verstand zu beobachten, unsere Denk- und Gefühlsmuster zu beobachten, und zu erkennen, wie wir auf Menschen und Situationen gewohnheitsmäßig reagieren, anstatt eine frische Antwort zu finden.

Und der Schlüssel dazu ist, zu lernen, dass es nicht darum geht, was wir tun, sondern wie wir es tun. Dann verändert sich die Gestalt von "normaler Arbeit" in eine Möglichkeit zu individuellem Wachstum. Grundsätzlich können wir lernen, dass jede Erfahrung im Leben, sowohl "bei der Arbeit" als auch "im Spiel", eine Möglickeit darstellt, etwas über uns zu lernen.

In unserer regulären Arbeit neigen wir dazu, unsere Zeit und Energie für Geld zu verkaufen, und wir rationalisieren unseren Groll darüber, dass wir uns verkaufen müssen mit der Vorstellung, welchen Spaß es macht, dieses Geld "entspannt" auszugeben. Wir nehmen die Anspannung in diesem Moment in Kauf für einen Augenblick in der Zukunft, in der wir uns behaglich fühlen wollen. Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit der illusorischen Jagd nach der goldenen Zukunft, die mit Sicherheit niemals kommt. Es ist immer nur Heute!

Normalerweise wird uns beigebracht, dass wir kämpfen müssen, um erfolgreich zu sein, uns bemühen, Ziele setzen und konzentrieren müssen... Das Problem an diesem Ansatz ist, dass wir umso angespannter werden, je mehr wir kämpfen und uns konzentrieren. Und je angespannter wir werden, desto schlechter wird unsere Leistung. Die alternative Vorgehensweise, die dieses Programm anbietet, ist zu lernen, dass wir bewusst sein müssen, um das Beste in jedem Moment zu geben und zu bekommen. Und um bewusst zu sein, brauchen wir Entspannung.

Spezielle Lern-Erfahrungen, die in diesem Programm gemacht werden, beinhalten:

  • Dass wir die Wahl haben, spielerisch statt ernsthaft zu sein – was oft mit Aufrichtigkeit verwechselt wird!
  • Uns selbst und unseren einzigartigen Beitrag zum Ganzen anzuerkennen.
  • Dieselben Qualitäten in anderen zu respektieren.
  • Den Wert von Totalität als Tor zur Transformation.
  • Den Wert, bewusst im gegenwärtigen Moment zu leben, anstatt in Tagträumen über die Zukunft.
  • Eine Gelegenheit, unsere Vorurteile zu betrachten in Bezug auf körperliche Arbeit, geistige Arbeit, "höhere" Arbeit, "niedrige" Arbeit, Hierarchien, Autoritätsprobleme, Teamarbeit, Meritocracy...
  • Dass wir alle kreativ sind. Es ist ein natürlicher Ausdruck, intelligent auf den gegenwärtigen Moment zu antworten.
  • Ein Zusammenkommen mit Menschen von verschiedenen Kulturen und Herkunftsländern, das uns lehren kann:
    • unsere eigenen kulturellen Vorurteile und Voreingenommenheiten zu sehen,
    • unsere Unfähigkeit, anderen zuzuhören,
    • leicht und spielerisch zuzustimmen oder abzulehnen,
    • unsere Tendenzen, gefühlsmäßig zu reagieren, anstatt zu antworten.

Einzelheiten für das Programm „Work as Meditation" für diejenigen, die nicht im Meditations Resort wohnen:

Ja, alle Besucher des Meditations Resorts können sich während ihres Aufenthaltes für das Programm „Work as Meditation“ bewerben und nicht im Resort wohnen, das bedeutet, dass sie sich um ihre Unterbringung selbst kümmern und ihre tägliche Arbeitszeit dieselbe ist.

Sommerpreise vom 1. März 2014 bis 31. Oktober 2014:

  • Für eine Teilnahme von 14 Tagen: 2.500 INR
  • Für eine Teilnahme von 30 Tagen: 5.000 INR

Winterpreise vom 1. November 2014 bis 28. Februar 2015:

  • Für eine Teilnahme von 14 Tagen: 3.700 INR
  • Für eineTeilnahme von 30 Tagen: 7.400 INR

Man braucht sich für dieses Programm nicht vorher anzumelden, sondern kann einfach ins "Work-as-Meditation-Office" während des Aufenthalts im Meditations-Resort kommen. Oder man kann  workmed@osho.net kontaktieren.

Wenn du an einer tiefergehenden, längeren Erfahrung dieses Programms interessiert bist, schau dir  "The Living In Programs" an.

Wenn du dich für eins der Living-In Programme anmelden möchtest: hier klicken