Buch

Osho Buch: Das Buch der Kinder

 

Verfügbarkeit: Lieferbar

0,00 €
Kaufen bei

Das Buch der Kinder

Sei einfach Du selbst
Ein außergewöhnliches und inspirierendes Buch für alle Erwachsenen, die mit Kindern zu tun haben.

Ein Handbuch für Eltern, Lehrer und Erzieher, das die Eltern-Kind-Beziehung durchleuchtet, Konditionierungen bewusst macht, Erziehungsprobleme klärt und auf Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt eingeht. Und auch ein Handbuch für jeden, der die Heilung des inneren Kindes anstrebt – die Rückkehr in das verloren geglaubte Paradies.
 
 
Bücher - Produktinformationen Inhaltsverzeichnis
 
Ullstein TB-Verlag
526
978-3548741093
    #1: Qualitäten des Kindes
    #2: Konditionierung
    #3: Eltern für das Neue Kind
    #4: Familie und Kommune
    #5: Versöhnung
    #6: Schwangerschaft, Geburt
    #7: Elternfragen
    #8: Teenager
    #9: Fernsehen und Drogen
    #10: Institutionelle Erziehung
    #11: Die Heilung des inneren Kindes
    #12: Meditation und Therapie
    #13: Das wiedergewonnene Paradies
 
 
 
Auszug aus: „Das Buch der Kinder", Kapitel 1
Kannst du etwas über Verspieltheit sagen? In mir steckt ein schöner kleiner Junge, den ich lange vernachlässigt habe. Dieser kleine Junge ist verspielt, neugierig und ekstatisch, doch meistens gestatte ich ihm das nicht, aus Angst, die Kontrolle zu verlieren.

„Verspieltheit ist eine Eigenschaft des Menschen, die am stärksten unterdrückt wurde. Jede Gesellschaft, jede Zivilisation, jede Kultur ist gegen Verspieltheit gewesen, weil ein verspielter Mensch nicht ernsthaft ist. Und wer nicht ernsthaft ist, den kann man nicht dominieren, den kann man nicht ehrgeizig machen, den kann man nicht dazu bringen, nach Macht, Geld und Ansehen zu streben.
Das Kind in uns stirbt nie. Das Kind stirbt nicht einfach, wenn du heranwächst, das Kind bleibt. Alles, was du je gewesen bist, trägst du noch immer in dir und wirst du bis zum letzten Atemzug in dir tragen.
Aber die Gesellschaft hat Angst vor unernsten Menschen. Unernste Menschen werden keine Ambitionen nach Geld oder nach politischer Macht entwickeln – sie freuen sich lieber des Lebens. Lebensfreude jedoch kann dir kein Ansehen verschaffen, kann dich nicht mächtig machen, kann dein Ego nicht erfüllen. Und die ganze menschliche Welt kreist um die Vorstellung des Egos. Verspieltheit ist gegen dein Ego. Probiere es einmal aus: Spiele einfach mit Kindern, und du wirst sehen, wie dein Ego verschwindet, du wirst sehen, dass du wieder zum Kind wirst ...
Du darfst dein inneres Kind niemals sterben lassen! Gib ihm Nahrung, und sei unbesorgt, dass es die Beherrschung verlieren könnte. Was kann dabei schon passieren? Selbst wenn es einmal über die Stränge schlägt – na und? Und was kannst du schon tun, wenn du die Kontrolle verlierst? Vielleicht tanzt du wie ein Verrückter, vielleicht hüpfst und springst du herum wie ein Verrückter. Die Leute mögen denken, du seist von Sinnen, aber das ist ihr Problem. Wenn du es genießt und es dein Leben bereichert, spielt es keine Rolle, selbst wenn es für die ganze übrige Welt zum Problem wird."
Osho
 

Email this page to your friend